Tapas selber machen: Champignons mit Chorizio

Champignons mit Chorizio, tolle Tapas zum selber machen

Tapas passen zu vielen Gelegeneheiten. Das gute ist, man kann Tapas selber machen ohne einen riesen Aufwand betreiben zu müssen. Original stammen Tapas aus Spanien, in Italien heissen sie Antipasti. In Deutschland haben wir keinen tollen Namen für die kleinen leckeren Happen. Trotzdem eignen sich Tapas prima für Grillpartys und auch für gemütliche Abende mit Freunden. Und wenn die Tapas selbst gemacht sind, schmecken sie noch viel besser. Auch auf dem Partybuffet machen Tapas prima.

Hier stelle ich ein wirklich einfaches Tapasrezept für Chapignons mit Chorizio vor. Nach diesem Rezept gelingt es prima, Tapas selber zu machen.

Zutaten für die selbst gemachten Tapas

  • 1 Packung frische Champignons
  • 150g Chorizio
  • 1 Chilischote
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1EL Olivenöl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prize Pfeffer

Die Champignons mit Chorizio zubereiten

Um die Tapas selber zu machen, müssen als erstes die Stiele der Champignons abgeschnitten werden, wir wollen nur die Pilzköpfe verwenden. Dann die Champignonköpfe vierteln. In einer Schale beiseite stellen. Die Chorizio in 3mm dicke Scheiben schneiden. Wenn man will, kann man die Scheiben nochmal halbieren. Die Stücke sollte nicht zu groß aber auch nicht zu klein sein. Die Zwiebel fein würfeln.

Pilze und Chorizo gleichzeitig mit den Zwiebeln in eine beschichtete Pfanne geben. Auf etwas erhöhter Temperatur anbraten, bis die Chorizio anfängt ihr Fett abzugeben und etwas kross wird.

Mit Salz, pfeffer und der gehackten Chilischote abschmecken.

Die Tapas anrichten

Man kann diese selbst gemachten Tapas auch kalt servieren. Einfach die gebraten Pilze mit der Chorizio in eine Schale geben und servieren. Als Deko macht sich frische Petersiele gut, gehackt oder gezupft – sieht beides gut aus.

Gefüllte Champignons mit Feta

In der Amazon Cocktail Lounge findest Du zu jedem Snack den passenden Cocktail!

Rezept für gefüllte Champignons mit Feta

Champignons gefüllt mit Feta sind eine weitere sehr leckere Variante der gefüllten Pilze. Dieses Rezept für die gefüllten Champignons sind zwar nicht vegan, aber dafür vegetarisch. Man muss übrigens nicht die Kräuter nehmen, die ich in diesem Rezept vorschlage. Ich mag es italienisch, aber wer es lieber französisch mag, nimmt halt eine französisch angehauchte Kräutermischung – schmeckt auch!

Zutaten für die selbstgemchten gefüllten Champignons mit Feta

  • 1 Packung Champignons, weiss oder braun
  • 150g Feta
  • 1 Packung italienische TK Kräuter, z.B. von REWE
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 40g Semmelbrösel
  • 20g Butter
  • 1EL Olivenöl, evtl. auch etwas mehr

Die Champignons zubereiten

Als erstes muss der Backofen auf 230°C vorgeheizt werden. Dann stellt man sich ein Backblech bereit, am besten schon mit Backpapier auslegen.

Das Olivenöl in eine große Schüssel geben. Die Stiele der Champignons entfernen, am besten rausdrehen oder mit einem Küchenmesser rausschneiden. 10 Stiele mit dem Kochmesser fein hacken und beiseite stellen. Die Champignonhütchen in die Schale zu dem Öl geben und das Öl gleichmäßig auf den Außenseiten der Hütchen verteilen, die Pilzhütchen dann mit der Öffnung nach Oben auf das Backblech legen und beiseite stellen.

Die Frühlingszwiebel fein hacken. Die Butter in eine Pfanne geben und schmelzen lassen, die zwiebel und die gehackten Pilzstiele zwei Minuten in der Butter dünsten. Dann die Semmelbrösel und die Kräuter dazugeben. Die Mischung gut vermengen und in eine kalte Schüssel füllen, etwas abkühlen lassen. Dann den Feta fein hacken und untermischen. Mit einer Prise Pfeffer abschmecken.

Jetzt muss etwa ein Teelöffel Füllung in jedes Champignonhütchen gefüllt werden. Dann das ganze Blech mit den gefüllten Champignons etwa 10 Minuten backen, bis sie etwas Farbe bekommen haben.

Die gefüllten Champignons anrichten

Zum anrichten eignet sich ein Teller oder eine Servierplatte. Als Deko machen sich kleine Zweige frischer Petersilie sehr gut.

Gefüllte Champignons mit Ziegenkäse und Bacon

Verdammt lecker: Gefüllte Champignons mit Ziegenkäse und Bacon

Also irgendwie bin ich momentan auf einem gefüllte Champignon Trip. Hier gehts mit einem Rezept weiter, das sich schon etwas pervers anhört: Gefüllte Champignons mit Ziegenkäse und Bacon! Das sind Kalorien auf Kalorien eingebettet in.. guess what! Kalorien..

Ok aber so wild ist das garnicht, selbst gemacht schmecken die gefüllten Champignons wirklich lecker. Und: für relativ kleines Geld kann man ein ganzes Blech damit voll machen. Das freut nicht nur die Gäste, sondern auch den knauserigen Gastgeber 😛

Wer keinen Ziegenkäse mag, wird vielleicht mit meinem Rezept für gefüllte  Champignons mit Hackfleich glücklich. Für Vegetarier habe ich ein Rezept für selbst gemachte gefüllte Champignons mit Frischkäse.

Zutaten für das Rezept für selbst gemachte Champignons mit Ziegenkäse und Bacon

  • 1 Packung Champignons, weiss oder braun – vermutlich bleiben einige übrig 🙂
  • 1 Packung Bacon (10 bis 12 Scheiben)
  • 1 Ziegenkäse, den gibts als Rolle oder als Laib (wenns sein muss, auch von Amazon)
  • 2 Knoblauchzehn
  • 1 Scharlotte
  • 2 EL Olivenöl, nativ extra
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer

Die gefüllten Champignons zubereiten

Für dieses gefüllte Champignons Rezept müssen als erstes die Champignons von ihren Stielen befreit werden. Am besten mit einem scharfen Messer. Die Stile braucht man übrigens nicht mehr, also weg damit.

Dann muss die Füllung vorbereitet werden: die Scharlotte fein würfeln, drei oder vier Pilze ebenfalls fein würfeln. Wenn ich schreibe „fein“, dann meine ich FEIN. Also bitte etwas Mühe geben beim Zerkleinern. Den Knoblauch durch eine Knoblauchpresse drücken. Alles in Olivenöl anbraten bis die Scharlotten etwas glasig werden.

Nun muss in jedes Champignonhütchen etwa ein Teelöffel der Füllung gegeben werden. je nachdem wie viel Füllung man hat, reicht das für 10 bis 20  Champignons 🙂

Nun den Ziegenkäse in kleine Scheiben schneiden. Die Stücke sollten so groß sein, das sie gut auf der Füllung, die man eben in die Champignonhütchen gegeben hat legen kann. Wie vermutet, werden die Ziegenkäsescheibchen auf die gefüllten Champignons gelegt.

Und was machen wir mit dem Bacon? Easy: jede Scheibe halbieren und geschickt auf den Ziegenkäse legen. Geschickt: so das nicht so viel über die Ränder des Champingons hängt.

Nun alle gefüllten Champignons auf ein Backblech legen und 15 Minuten bei 180° Backen.

Gefüllte Champignons anrichten

Die gefüllten Champignons kann man prima mit gerästetem Brot anrichten. Als Deco eignen sich Zweige von frischen Kräutern, z.B. Rosmarin oder Basilikum.

Mit Frischkäse gefüllte Champingons selbst gemacht

Leckere Frischkäse-Campingons selber machen

♥ Momentan ist Sommer. Und was macht Mann da? Grillen! Frau natürlich auch, irgendjemand muss ja fürs Gemüse am Grill sorgen 😛

Pilze lassen sich ganz außergewöhnlich gut grillen, sagen jedenfalls die Mädels.

Also will ich euch heute genau aus diesem Grund ein weiteres leckeres Champingon-Rezept zum selber machen vorstellen: Mit Frischkäse gefüllte Champignonköpfchen. Ok, eigentlich sind das Champignons-Hütchen, aber das ist für den Geschmack auch irgendwie egal.

Hier gibts die mit Fleisch gefüllte Variante der Champingnons, die ist auch sehr lecker.

Zutaten für die Frischkäse-Champignons

  • 1 Schale Champignons, z.B. von Aldi
  • 2 Packungen Frischkäse, z.B. Buko
  • 8 EL italienische Kräuter, TK
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 EL Olivenöl, nativ Extra

Man kann auch Kräuter-Frischkäse benutzen, dann braucht man die TK-Kräuter nicht, schmeckt aber meiner Meinung nach nicht so lecker.

Wer mag, kann noch 2 Knoblauchzehen untermischen.

Ausserdem braucht die Dame am Grill noch Alu-Folie, darin werden die Pilze eingewickelt.

Die mit Frischkäse gefüllten Pilze zubereiten

Für das Zubereiten der selbstgemachten Champignons mit Frischkäse muss man als erstes die Stiele der Champignons aus den Hütchen entfernen. Das geht am besten mit einem ser Scharfen Messer.

Wenn man normalen Frischkäse und keinen Kräuter-Frischkäse verwendet, müssen jetzt die Kräuter unter den Frischkäse gemischt werden. Wenn man welchen dazu geben möchte, sollte nun auch der Knoblauch untergemischt werden. Für den Geschmack kann man auch noch einen Esslöffel gutes Olivenöl dazugeben. Mit etwas Pfeffer und Salz würzen.

Jetzt muss jedes Champignon-Hütchen bis zum Rand mit der Frischkäsemischung gefüllt werden, am besten benutzt man dazu einen Esslöffel.

Nun die Alu-Folie in Quadrate mit ca. 20cm Seitenlänge schneiden. Jeweils drei bis vier Champignons pro Alu-Folien-Quadrat legen und oben zusammenfalten.

Nun ab auf den Grill und etwa 15 Minuten garen lassen. Backofen auf 200° geht auch, dauert aber etwas länger.

Die Champignons mit Frischkäse servieren

Die selbstgemachten Frischkäse-Champignons am besten direkt in der Alu-Folie servieren. Dann bleiben sie schön warm. Als Deko kann man ein bisschen frische Kräuter durch die geöffnete Alu-Folie auf die Champignons streuen.

Mit Hackfleisch gefüllte Champignons selber machen

Fingerfood: gefüllte Champignons

♥ Gefüllte Champingons sind ein tolles und relativ einfach gemachtes Fingerfood. Es gibt unendlich viele Variationen, ich stelle hier eine Variante der gefüllten Pilze mit Hackfleischfüllung vor. Nebenbei bemerkt: Es gibt Leute, die das Hackfleisch roh in die Champignons füllen. Dann wird es gar beim backen. Ich mag es allerdings lieber, wenn ich das Hackfleich anbrate und dann erst die Pilze damit befülle. Dann kann ich mir sicher sein, dass das Hackfleisch auch „durch“ ist.

Die Veggie-Variante der selbst gemachten gefüllten Champignons: mit Frischkäse gefüllte Champignons gibt es hier.

Das Hackfleisch muss vor dem Braten gewürzt werden. Wie man das Hackfleisch für die gefüllten Champignons würzen möche, hängt eigentlich nur vom eigenen Geschmack ab. Ich mag es bei gefüllten Pilzen am liebsten etwas italienisch. Daher nehme ich „italienische“ Kräuter, ein bisschen Knoblauch und damit wir nicht zu dünn werden: einen Klecks Sauce Hollandais oben drauf. Nein nur Spass, das mache ich naürlich nicht – Die italienischen Kräuter reichen :o)

Zutaten für die gefüllten Champignons

  • 300g Hackfleisch, halb / halb
  • 1 Schale Champignons, weiss oder braun (es bleiben vermutlich einige übrig)
  • 1 Tüte Streukäse, z.B. Gouda von Aldi
  • 1 Becher Schmand oder Saure Sahne
  • 1 rote Paprika
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehn
  • 5 Oliven
  • 3 EL italienische Kräuter, TK oder frisch (getrocknet geht auch, wenns sein muss)
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer

Die gefüllten Champignons zubereiten

Als erstes das Hackfleisch würzen und anbraten. Dazu die Zwiebel fein hacken, den Knoblauch durch eine Knoblauchpresse drücken und beides zum Fleisch geben. In einer beschichteten Pfanne anbraten, kann ruhig etwas knusperig werden. Dann die Kräuter dazu geben. Gut vermengen und vom Herd nehmen, in einer Schale abkühlen lassen und dann mit dem Schmand vermengen.

Die Stiele vorsichtig aus den Champingonköpchen entfernen. Die Stiele lassen sich meist einfach rausbrechen. Dann in die jedes Champignonhütchen mit einem guten Teelöffel Hackfleischmischung befüllen und etwas Streukäse darauf geben.

Die gefüllten Champignons auf ein Backblech stellen, natürlich mit der Öffnung nach oben. Etwa 15 Minuten bei 180° backen.

die Champignons servieren

Servieren kann man die gefüllten Champignons warm oder kalt. Einfach auf einen hübschen Teller drappieren und los geht. Als Deko eignen sich frische Kräuter, z.B. ein Blatt Basilikum.