Schinkenröllchen mit Meerrettich

Einfache Schickenröllchen mit Meerrettich

Schinkenröllchen passen zu verschiedenen Anlässen. Auf dem Buffet machen sich die kleinen Leckerbisssen genauso gut wie auf einem gemischten Fingerfoodteller.

Das Rezept für die Schinkenröllchen mit Meerrettich habe ich eben gefreestyled, weil ich Hunger auf etwas herzhaftes hatte – Diese Schinkenröllchenvariante ist praktisch ein Zufallsprodukt 😀

Bei dem Schinken sollte man einen nehmen, der auch gut schmeckt. Sonst versaut man sich leider das ganze Gericht. Ich habe es mit einem von Aldi Nord probiert, der schmeckt ganz ordentlich. Man könnte auch einen anderen Kochschinken nehmen, hauptsache nicht zu billig.

Zutaten für die Schinkenröllche

  •  Hinterschinken in Scheiben, z.B. „Casa Morando Prosciutto Cotto“ von Aldi Nord
  • 1 TL Meerrettich pro Schinkenscheibe, z.B. Sahnemeerrettich aus dem Glas

Zubereitung

Die Zubereitung der Schinkenröllchen könnte unkomplizierter nicht sein: Einfach die Schinkenscheiben auf ein Brettchen legen, mit einem TL Meerrettich bestreichen und aufrollen. Jetzt die lange Rolle in kleine Schinkenröllchen schneiden, die sollten etwa 2 bis 3 Zentimeter lang sein. Mit einem Pikser fixieren, damit sie sich nicht von alleine abrollen. Das ist doch easy 😀

Wenn man mag, kann man auch mehr Meerrettich pro Scheibe nehmen, dann wirds etwas schärfer. Auch frische gehackte Kräuter machen sich als kleiner Geschmackskick sehr gut. Einfach ausprobieren.

Anrichten

Zum Anrichten die kleinen Schinkenröllchen einfach auf einem schicken Teller drappieren. Etwas frische gehackte Petersilie als Deko darüber streuen.

Balsamico mit Honig und Senf – Das perfekte Dressing

Balsamico Dressing mit Honig und Senf

♥ Das Balsamico-Honig-Senf Dressing ist ein absoluter Klassiker, wenn es um Salatdressings geht. Hier stelle ich die Grundvariante vor, man kann sie leicht verändern. Zum Beispiel kann man fein gehackte Zwiebeln oder auch verschiedene Kräutermischungen dazu geben. Als Kräutermischungen für das Balsamico Senf Honig Dressing eignen sich die italienischen und französischen Kräutermischungen aus dem Tiefkühlregal. Noch leckerer ist das Balsamico Dressing allerdings wenn man zu frischen Kräutern aus dem eigenen Kräutergarten greifen kann. Wenn man keinen Kräutergarten hat, nimmt man einfach die frischen Kräuterbündel aus dem Supermarkt, oder auch die kleinen Töpfchen.

Zutaten für das Balsamicodressing

  • 4El Balsamico, dunkel
  • 2EL Olivenöl, nativ extra
  • 1/2 TL Dijon Senf
  • 1EL Honig
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer

Die Mengen kann man je nach Geschmack etwas variieren. Besonders die Mengen des Honig und die des Senfs kann man gut anpassen. Wer es etwas süßer mag, nimmt einfach etwas mehr Honig.

Balsamicodressing zubereiten

Für die Zubereitung des Balsamico Dressings benötigt man eine kleine Rührschüssel, z.B. ein kleines Glasschälchen. Zum verrühren der Zutaten eignet sich eine Kuchengabel, oder ein Mini-Schneebesen.

Die Zubereitung des Balsamico Dressings ist einfach: Alle Zutaten in die Schüssel geben und kräftg vermengen. Etwas stehen lassen. Nochmal ordentlich verrühren.

Unter normalen Umständen vermengen sich Öl und Balsamico nicht. Hier hilft der Senf: Er wirkt wie ein natürlicher Emulgator, sorgt also dafür, dass sich Öl und andere Flüssigkeiten gut vermischen lassen und eine homogene Flüssigkeit ergeben.

Das Dresing anrichten

Will man das Dressing für Blattsalate benutzen, sollte man es erst kurz vor dem Verzehr über den Salat geben. Auf dem Tisch macht es sich also gut in einem hübschen Schälchen. Den Löffel nicht vergessen, die Gäste wollen das Dressing ja irgendwie auf ihren Salat bekommen 🙂

Bloody Mary Partyshots mit Meerrettich

Bloody Mary heute als Partyshot

♥ Bloody Mary als Partyshot? Schmeckt das? Ja, tuts 🙂 Aber etwas gewöhnungsbedürftig ist die Bloody Mary als Shot schon, gebe ich zu. Dafür ist es mal etwas besonderes, wir wollen unseren Gästen ja auch den Horizont erweitern, und mit was geht das besser als mit Alkohol 😀

Zutaten für die Shots

  • 700ml Tomatensaft
  • 70ml Vodka
  • 4cl Zitronensaft, lieber etwas weniger als zu viel
  • 1 bis 5 Spritzer Tabasco – je nachdem, wie scharf es sein soll
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prize Pfeffer
  • 1 Schlangengurke
  • 1 Gläschen Sahnemeerrettich

Reicht für ca. 10 Shots – Man braucht daher auch 10 Shotgläser

Zubereitung der Bloody Mary Partyshots

Um die Bloody Mary Shots zuzubereiten, einfach den Tomatensaft mit dem Vodka, dem Zitronensaft und dem Tabasko in einer Karaffe mixen. Eine Literflasche (z.B. Cola) geht auch gut zum mixen, einfach die Zutaten mittels Trichter in die Flasche füllen und gut schütteln. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Schlangengurke von den Kernen befreien (das weiche in der Mitte) und in ca 1cm breite Streifen schneiden. Die Streifen zu etwa 5cm langen Stäbchen zurechtstutzen.

Die zehn Shotgläer mit der Bloody Mary befüllen. In jedes Glas ein Schlangengurkenstäbchen stecken und mit einem kleinen Klecks Sahnemeerrettich garnieren (ca. viertel Teelöffel).

Servieren

Die Shots machen sich gut in kleinen Grüppchen von 3 bis 6 Gläsern, z.B. auf einem Holtzbrettchen oder einem schönen Teller als Transportmittel.

Nicht nur für Kids: Cornichons Röllchen

Cornichons Röllchen als Snack für Kids und Erwachsene

♥ Cornichons haben etwas magisches. Im Grunde sind es nur kleine, eingelegte Gurken. Aber wenn die Dinger erstmal auf dem Tisch stehen, futtert man sie einfach weg. Wie Chips, Erdnüsse oder sonstige Süchtigmacher.

Allerdings sind Cornichons in „pur“ ein etwas langweiliger Partysnack. Darum stelle ich heute eine Variante vor, die besonders Kindermünder zum verzückten Grinsen animiert: Cornichons Röllchen.

Die kleinen Cornichons Röllchen sind schnell gemacht, können super vorbereitet werden und machen sich extrem gut als kleiner Snack auf dem Buffet oder auf der Kinderparty.

Zutaten für den Cornichons Snack

  • 1 Glas Cornichons, man braucht nicht das ganze Glas, ich rechne die Zutaten hier für etwa 10 Cornichons
  • 10 Scheiben Salami, dünn geschnitten, etwa 5cm Ddurchmesser (vom Durchmesser her so, dass die Cornichons gut darin eingewickelt werden können)
  • 1 Packung Frischkäse, z.B. Buko

Das wars? Ja :o)

Die Cornichons Röllchen zubereiten

Die Zubereitung der Cornichons Röllchen ist einfach und kann auch prima mit Kindern gemacht werden.

Als erstes muss eine dünne Schicht Frischkäse auf jede Salamischeibe gestrichen werden. In jede Salamischeibe wird dann eine Cornichons eingerollt. Verstanden, woher der Name „Cornichons Röllchen“ kommt? 😀

Nun aber das wichtigste: die Cornichons Röllchen müssen noch in Häppchengröße geschnitten werden, das geht am besten mit einem sehr scharfen Küchenmesser. Je schärfer das Messer. um so weniger Frischkäse quilt beim Schneidern an den Seiten der Cornichons Röllchen heraus.

Die Cornichons Röllchen sollten in etwa 2cm breite Stücke geschnitten werden. Jedes Stück wird dann mit einem Zahnstocher so fixiert, dass die Salamischeibe sich nicht von alleine aufrollen kann.

Die Cornichons Röllchen servieren

Zum Servieren der Cornichons Röllchen kann man die ganzen kleinen Häppchen am besten auf einen Servierteller drappieren. Also Deko eignen sich quer aufgeschnittene Cornichons. Die Cornichons dafür in etwa 1mm dicke Scheibchen schneiden und wie eine Art Fächer neben die Cornichons Röllchen Happen legen.