Paprikapoppers mit Schafskäse und Bacon

Paprikapoppers schmecken lecker und passen aufs warme oder auch aufs kalte Partybuffet – die kleinen Dinger sind so schnell und einfach selber zu machen, muss man probieren!

Zutaten

  1. 10 Bratpaprika, z.B. von Netto
  2. 200g Schafskäse
  3. 20 Scheiben Bacon

Zubereitung

  1. Ofen auf 200 Grad oder 170 Grad Umluft vorheizen.
  2. Bratpaprika längs teilen und Kerne entfernen
  3. Schafskäse in 1,5cm breite Stücke schneiden. Jedes Stück längs halbieren.
  4. Die Stücke müssen so groß sein, dass sie in die Paprikahälften passen
  5. Jeweils ein Schafskäsestück in eine Paprikahälften legen.
  6. Eine Scheibe Bacon um jedes Paprikaschiffchen wickeln
  7. Paprikapoppers auf Backpapier legen und für 6 bis 10 Minuten backen, bis der Bacon knusprig lecker aussieht.
Rezept für Paprikapoppers
So sehen die leckeren Paprikapoppers aus wenn sie fertig sind

Paprikapoppers servieren

Am besten schmecken die kleinen Dinger, wenn sie noch richtig heiß sind. Also während des Backens einen Servierteller in der Microwelle vorheizen und dann direkt anrichten und servieren.





Man kann sie aber auch gut kalt werden lassen und dann kalt servieren.

Aufgebackenes Fladenbrot in Scheiben schneiden und dazu reichen.





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*