Mexikaner Schnaps nach Emslandart

Der Emsland Mexikaner Schnaps

Neuerdings gibt es auch im Emsland mexikaner, jedenfalls munkelt man das. Wer nicht weiss, um was es beim Mexikaner Schnaps grundsätzlich geht, ist hier gut aufgehoben: Mexikaner Schnaps (mein Basis Rezept für den einfachen aber leckeren Mexikaner Schnaps). Viele Gastgeber bieten ihren Gästen Mexiakener Shots auf Partys oder auch in Discotheken an, es scheint sich also um ein beliebtes Szenegetränk zu handekln. Ich ahbe schon vor einiger Zeit ein Rezept dazu veröffentlicht, zu finden unter Mexikaner Schnaps selber machen.

„Mexikaner Schnaps nach Emslandart“ weiterlesen

Aioli mit Sardellen selber machen – so gut wie jamie Oliver

Einfaches Aioli Rezept mit Sardellen – Wie bei Jamie Oliver

Aioli selber machen ist wirklich einfach, wenn man die richtigen Handgriffe beherrscht.
Jamie Oliver hat ein wirklich gutes Rezept für Aioli, hier geht es zu seinem Youtube Channel – dort kann man das Grundrezept für selbstgemachtes Aioli anschauen.

„Aioli mit Sardellen selber machen – so gut wie jamie Oliver“ weiterlesen

Eierlikör selber machen

Leckerer Eierlikör selber gemacht – Das Eierlikör Rezept

Momentan bin ich total begeistert von selbstgemachten Schnäpsen und Likören. Das Feld ist allerdings unglaublich groß, vom einfachen Schnaps aus Wodka und irgendeiner Frucht bis hin zum leckeren selbstgemachten Eierlikör ist alles möglich. Bei den ganzen Alkoholika weiss man gar nicht, wo man anfangen soll :o)

„Eierlikör selber machen“ weiterlesen

Paprika mariniert als Antipasti / Tapas süß-sauer

Selbst marinierte Paprika eingelegte Paprika

Paprika mariniert als Antipasti

Antipasti ist eine prima Beilage für das Buffet. Im Deutschen würde ich dazu Vorspeise sagen, passt aber nicht so gut, Tapas sind ja auch irgendwie eine Art von Vorspeise – eben genau wie Antipasti. Aber auch als Hauptkomponente ist Antipasti super geeignet. Neben Paprika marinieren könnte man dieses Rezept auch „Paprika eingelegt“ nennen, es gibt natürlich noch viele weitere Möglichkeiten, Paprikaschoten zuzubereiten.

„Paprika mariniert als Antipasti / Tapas süß-sauer“ weiterlesen

Rote Bete Salat

In der Amazon Cocktail Lounge findest Du zu jedem Snack den passenden Cocktail!

Rote Bete Salat – eine Vitaminbombe

Der Rote Bete Salat steht bei mir besonders im Herbst und im Winter ganz weit oben auf der Speisekarte. Durch die frischen Zutaten ist der Salat eine richtige Vitaminbombe, und das schadet ja besonders in den kalten Jahreszeiten nicht. Kinder mögen Rote Bete oft nicht so gerne, besonders wenn man eine erwischt, bei der dieser typisch erdige Geschmack besonders ausgeprägt ist.

Etwas ältere Gäste wissen das Geschmackserlebnis der Roten Bete meist auch in Form eines Salats zu schätzen. Ich finde besonders die Kombination mit Schafskäse interessant. Dieses Rezept habe ich eben auf einem andren Blog gefunden und es gleich ausprobiert und etwas weiterentwickelt. Das Ergebnis war wirklich lecker, und wie immer leicht zuzubereiten. In wieweit sich der Rote Bete Salat für Partys eignet, muss jeder selber wissen. Die Gäste müssen Rote Bete Mögen und was man aber auch nicht vergessen sollte ist, dass Rote Bete üble Flecken auf der Kleidung hinterlassen kann. Also immer schön vorsichtig am Buffet 😀

Zutaten für den Rote Bete Salat

  • 3 Rote Bete
  • 1/2 Apfel
  • 1 EL Pinienkerne
  • 1 EL Kürbiskerne
  • 100 g Schafskäse
  • 1EL Honig
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Kräuteressig
  • 1 TL Zitronensaft, frisch gepresst
  • 1 Prise Pfeffer

Den Rote Bete Salat zubereiten

Als erste röstet man die Pinienkerne und die Kürbiskerne an, wenn man mag, kann man die Kerne nach dem Anrösten grob hacken – muss man aber nicht. Dann wird der Schafskäse zerbröselt, nicht zu fein aber auch keine dicken Klumpen übrig lassen.

Nun die Rote Bete und den Apfel schälen. Den Apfel von seinem Kerngehäuse befreien. Apfel und Rote Bete erst in 5mm dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben dann in Streifen schneiden und diese wiederum in Würfel zerschneiden. Die Würfelchen sollten etwa die gleiche Kantenlänge haben.

Öl, Essig und den Zitronensaft zu einem Dressing vermischen, etwas Pfeffer dazu. Dann alle Zutaten in einer Rührschüssel zum Rote Bete Salat vermengen vermengen.

Anrichten

Das Anrichten des Rote Bete Salates ist easy: einfach die fertige Rote Bete Salat Masse etwas ziehen lassen, vielleicht eine halbe Stunde. Dann den Rote Bete Salat nochmal gut durchmischen und in kleinen Portionen in etwas kleineren Glasschälchen anrichten. Ein oder zwei Blätter Petersilie machen sich prima als Deko.

Tellerrand der Woche #3 – Die Blätterteig-Competition

Aus Blätterteig lassen sich viele echt leckere Speisen zaubern. Besonders eignet sich Blätterteig aber für Partyessen. Man kann Blätterteig mit verschiedenen Zutaten belegen und daraus kleine Blätterteigstangen backen. Ein Rezept für solche Blätterteigstangen habe ich hier beschrieben. Eine Andere Art Blätterteig partytauglich zu machen, sind Blätterteig-Rollen. Ich habe ein Rezept für eine pikante Blätterteig-Rolle und eines für kleinere Blätterteig-Röllchen. Schmeckt beides sehr lecker und ist praxiserprobt 🙂

Beim Tellerrand der Woche #3 geht es um ähnliche Rezepte. Momentan bin ich von Blätterteigstangen ganz angetan, darum hier ein tolles Rezept für leckere Blätterteigstangen:

Blätterteigstangen mit verschiedenen „Beschichtungen“

Jetzt wird es noch etwas herzhafter, als „Hauptgang“ stelle ich hier eine kleine aber feine Blätterteig-Quiche vor. Passt auch super aufs Partybuffet:

Kleine Blätterteig-Quiche

Jetzt fehlt natürlich noch etwas Süßes, da habe ich etwas tolles gefunden, nämlich Bratäpfel im Blätterteigmantel – koole Idee!

Bratapfel im Blätterteig

So, mal wieder ordentlich über den Tellerrand geschaut! Guten Hunger!