Must-Haves

Jedes Partyessen braucht etwas Equipment – Hier findest Du die wichtigsten Must-Haves!

Jeder, der schon mal eine Party geschmissen hat, kennt das: Es fehlen Gläser, teller, Besteck und mit der Deko sieht es auch eher mau aus. Das Blöde ist nur leider, Gäste lieben Partys die „gut ausgestattet“ sind. Will heißen: Wenn ständig zu wenig Gläser oder Teller am Start sind, meckern die Gäste. Meckerige Gäste will niemand. Wenn Du dir schon viel Mühe mit dem Partyessen gegeben hast und vielleicht ein schönes Fingerfoodbuffet zusammengestellt hast, dann solltest Du nicht an Tellern etc. sparen.

Das muss nicht teuer sein. Es gibt viele günstige Alternativen zu teuren Tellern aus dem Fachgeschäft. Allerdings könntest Du auch etwas auf Nachhaltigkeit achten. Etwas die Umwelt schonen ist eine gute Sache.





So, nun zum Eingemachten. Was benötigt man also an Ausstattung für das perfekte Partyessen? Das kommt natürlich ganz darauf an, was für eine Art von Essen Du deinen Gästen servieren willst. Für Salate brauchst Du große Schüsseln. Für Antipasti brauchst du flache Schalen oder Teller mit einem Rand. Es gibt aber ein paar Basics, die in keinem Haushalt fehlen sollten. Zusätzlich gibt es eine Menge Schnickschnack, den man nicht unbedingt braucht.

 

Das sind die Basics

Diese Basics sollten in keinem Haushalt fehlen. Etwas Geld kann man hier ruhig investieren,

Salat-Schalen

Salatschalen braucht man immer. Ich bevorzuge eher flache Schalen die etwas weiter im Durchmesser sind für grüne Salate und die höhe Variante für Nudelsalate.

Salatbesteck

Klar, so ein Salatbesteck darf nicht fehlen.

Kleine Schälchen

Kleine Schalen braucht man auf jeden Fall. Dips und kleinere Leckerbissen kommen in kleinen Schalen gut zu Geltung.

Besteck

Besteckt hat jeder. Nur eben meistens nicht genug. Also kann man ohne Probleme in ein günstiges Partybesteck investieren.

Holzspieße

Das ist zwar Wegwerfware, solche Spieße sind aber echt praktisch. Es gibt viele kleine Speisen die sich prima auf Spieße stecken lassen.

Shotgläser

Gute Shotgläser dürfen auf keiner Party fehlen!

Weingläser

Weingläser hat man sicher auch im Schrank, aber eben meistens nicht genug. Einen günstigen Satz Weingläser bekommt man für kleines Geld. Ich würde schlichte Weißweingläser kaufen, und ein paar Rotweingläser als Reserve. Dann ist jeder glücklich.

Sektgläser

Auch ein absolutes Muss. Sekt geht immer, besonders bei den Mädels. Hier sollte man ordentlich aufstocken.

Biergläser

Jungs trinken Bier. Und das am liebsten frisch gezapft aus dem Glas. Schlichte Biergläser sind günstig, kann man ruhig im 10er Pack kaufen.

Longdrinkgläser

Sind ebenso wichtig wie Biergläser. Ich bevorzuge hier eine mittelhohe Variante. Die eignen sich für Cocktails ebenso wie für schlichtere Drinks wie Barcadi-Cola.

Plastikbecher

Kennt man von amerikanischen Studentenpartys: Diese roten Plastikbecher. Gibt’s günstig und hinterlassen keine Scherben, wenn doch mal ein becher runterfällt. Besonders für größere Party super geeignet.

Pappteller

Wer keine Spülmaschine hat, ist mit ordentlichen Papptellern gut beraten.

Plastikbesteck

Ein gutes Plastikbesteck ersetzt ein normales Besteck mit Leichtigkeit. Einfach eine Großpackung kaufen und für die nächste und übernächste Party gut vorbereitet sein.

Servierten

Dürfen auf keinen Fall fehlen. Jeder kleckert mal.

Flaschenöffner

Dürfen nicht fehlen. Die Raucher haben Feuerzeuge zum öffnen, ein ordentlicher Satz Flachenöffner ist trotzdem sinnvoll.

Aschenbecher

Sollte man parat haben, Raucher gibt es immer. Ansonsten landen die Kippen auf Nachbars Rasen oder in den Becksflaschen.

Tischmülleimer

Ist praktisch, sonst sammeln sich irgendwo auf dem Buffet oder auf einem Tisch immer sehr unansehnliche Müllstapel aus Papptellern und Servierten. Das mag niemand.

 

Das brauchst Du für das gelungene Partyessen (und Trinken)

Diese Dinge sind schon sinnvoll, braucht man aber nicht jeden Tag. Trotzdem fein, wenn man sie im Haus hat!

Servierplatten

Eignen sich super um Käseplatten oder sonstige Speisen anzurichten. Je nach bedarf reichen aber sicherlich zwei oder drei Platten.

Käsemesser

Wer eine Käseplatte servieren will, sollte auch ein Käsemesser haben. Dann klebt der Käse nicht so nervig am Messer. Das wiederum bedeutet: Weniger Sauerei am Buffet (:

Metallspieße

Sind die etwas bessere Variante der Holzspieße. Besonders für Grillaktionen echt sinnvoll.

Suppenschüsseln

Wer partysuppen mag, kommt nicht um eine Suppenschüssel und kleine Suppenschalen herum.

Suppenkellen

Ohne Suppenkelle kommt die Suppe schlecht in die Suppenschalen.

Brotkorb

Auf den meisten Buffets gibt es geschnittenes Brit, meistes Baguette. In einem schönen Brotkorb angerichtet macht das gleich viel mehr her.

 

Das könntest Du noch zusätzlich besorgen

Okai wer dann noch etwas aufmotzen will, kann sein partyessen mit diesen schönen Dingen aufpeppen:

Platzkärtchen

Wenn man nur eine kleinere Anzahl von Gästen hat, sind Platzkärtchen eine feine Sache.

Warmhalteplatten

Wer Essen servieren will, da etwas länger warm bleiben soll, benötigt gute Wärmeplatten.

Olivenschiffchen

Solche Schiffchen sind nicht nur für Oliven geeignet. Auch alle anderen Antipasti und Tapas fühlen sich im Olivenschiffchen wohl.

Etagere

Super für Knabberreien. Sieht zudem auch noch gut aus.

Serviertenringe

Wer es besonders stilvoll möchte, besorgt sich ein paar hübsche Serviertenringe.