Kochen für Gäste

Das Kochen für Gäste macht wirklich eine Menge Spass – wenn man sich etwas vorbereitet und nicht in Panik gerät. Also: schnapp Dir dein Handtuch and don’t panic.

Kochen für die Gäste, was braucht man dazu? erst einmal solltest Du natürlich Gäste haben. Klingt trivial, aber wichtig ist:





  • wie viele Gäste erwartest Du?
  • haben Deine Gäste besondere Vorlieben oder Abneigungen?
  • Sind Vegetatierer oder gar Veganer unter den Gästen für die Du kochen willst?
  • Hast Du Deine Gäste zum Frühstück, Mittag- oder Abendessen eingeladen?

Die Antworten auf diese Fragen sind wichtig, wenn Du für Deine Gäste kochen willst.





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*