Italienische Hackbällchen Rezept

In der Amazon Cocktail Lounge findest Du zu jedem Snack den passenden Cocktail!

Rezept für italienische Hackbällchen

Dieses Rezept für italienische Hackbällchen ist eine von vielen Varianten für Hackbällchen. Praktisch jede Nation hat ihr eigenes Rezept für Hackbällchen, oder auch gleich mehrere. Die Unterschiede liegen in den Gewürzen, die benutzt werden. Aber auch die Zubereitungsart ist häufig unterschiedlich. In manchen Ländern werden die Hackfleischbällchen gebraten, in anderen werden sie gekocht, in wieder anderen gebacken. Wie Pizza. Und damit habe ich auch schon das Stichwort: Hier geht es um ein Rezept für italienische Hackbällchen. Das italienische daran sind hauptsächlich die Gewürze und Kräuter. Ok, und der Umstand, dass die Hackbällchen gebacken werden, eben wie Pizza :o)

Wers lieber türkisch mag, ist bei diesem Rezept für türksiche Hackbällchen gut aufgehoben.

Zutaten für die Italienischen Hackbällchen

  • 500g Hackfleisch, gemischt (wer kein Schwein möchte, nimmt Rind oder Hühnchen)
  • 30g Getrocknete Tomaten in Öl
  • 30g Schwarze Oliven, ohne Stein
  • 1/2 Packung italienische Kräuter, TK (frisch ist natürlich noch besser)
  • 1/2 Brötchen, 1 Scheibe Weissbrot geht auch
  • 1 Ei
  • 2 EL Parmesan, gerieben
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1/2 TL Thymian, frisch oder getrocknet
  • 1 EL Basilikum, frisch oder getrocknet
  • 1 TL Oregano, frisch oder getrocknet
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1/2 Chilischote, nicht zu scharf

Die Hackbällchen zubereiten

Die Zubereitung der selbstgemachten italienischen Hackbällchen sollte niemanden vor Probleme stellen.

Als erstes muss das Fleisch in eine ausreichend große Schüssel gegeben werden, dann die Kräuter und Gewürze dazu geben. Den Knoblauch durch eine Knoblauchpresse drücken und ebenfalls dazu geben. Die Oliven fein hacken und mit in die Schüssel geben. Die Chilischote von den Kernen befreien, fein hacken und zum Fleisch geben. Ebenfalls die getrockneten Tomaten fein hacken und zu den anderen Zutaten geben.

Das Brötchen etwas „auswringen“ und kleinzupfen, ebenfalls zum Fleisch geben. Nun das Ei mit in die Schüssel geben. Mit Salz und Pfeffer würzen und den Parmesan dazugeben.

Backofen auf 180°C (Umluft) oder 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Nun die Fleischmasse gut durchkneten. Dann kleine Hackfleischbällchen formen, der Durchmesser sollte etwa 3cm sein. Die Bällchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und das voll belegte Backblech in den vorgeheizten Backofen geben.





Die leckeren italienischen Hackbällchen müssen etwa 15 Minuten backen bis sie gut durch sind.

Italienische Hackbällchen servieren

Die italienischen Hackfleischbällchen kann man warm oder auch gerne kalt servieren. Am schönsten ist es, wenn man die Hackbällchen einfach auf einem schicken Teller anrichtet und jedes Bällchen mit einem Pikser ausstattet. Ein paar frische Blätter Basilikum machen sich prima als Deko.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*