Bloody Mary Partyshots mit Meerrettich

Bloody Mary heute als Partyshot

♥ Bloody Mary als Partyshot? Schmeckt das? Ja, tuts 🙂 Aber etwas gewöhnungsbedürftig ist die Bloody Mary als Shot schon, gebe ich zu. Dafür ist es mal etwas besonderes, wir wollen unseren Gästen ja auch den Horizont erweitern, und mit was geht das besser als mit Alkohol 😀

Zutaten für die Shots

  • 700ml Tomatensaft
  • 70ml Vodka
  • 4cl Zitronensaft, lieber etwas weniger als zu viel
  • 1 bis 5 Spritzer Tabasco – je nachdem, wie scharf es sein soll
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prize Pfeffer
  • 1 Schlangengurke
  • 1 Gläschen Sahnemeerrettich

Reicht für ca. 10 Shots – Man braucht daher auch 10 Shotgläser

Zubereitung der Bloody Mary Partyshots

Um die Bloody Mary Shots zuzubereiten, einfach den Tomatensaft mit dem Vodka, dem Zitronensaft und dem Tabasko in einer Karaffe mixen. Eine Literflasche (z.B. Cola) geht auch gut zum mixen, einfach die Zutaten mittels Trichter in die Flasche füllen und gut schütteln. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Schlangengurke von den Kernen befreien (das weiche in der Mitte) und in ca 1cm breite Streifen schneiden. Die Streifen zu etwa 5cm langen Stäbchen zurechtstutzen.





Die zehn Shotgläer mit der Bloody Mary befüllen. In jedes Glas ein Schlangengurkenstäbchen stecken und mit einem kleinen Klecks Sahnemeerrettich garnieren (ca. viertel Teelöffel).

Servieren

Die Shots machen sich gut in kleinen Grüppchen von 3 bis 6 Gläsern, z.B. auf einem Holtzbrettchen oder einem schönen Teller als Transportmittel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*